Select Page

Ania Hrecka gestaltet Lösungen für Designfragen, die sinnvoll und einprägsam sind.

Sie ist Absolventin der Weißensee Kunsthochschule Berlin, seit 2015 führt Sie Ihr eigenes Designstudio in Berlin, indem Sie schwerpunktmäßig in den Bereichen Produktgestaltung, Corporate Design und Webdesign tätig ist.

Assistentin von Hella Jongerius im Studienprojekt “UnkrautLabor” an der KHB Weißensee.
Jurymitglied des MOE SPOSAD Programms für Studierende des Produktdesigns in Tainan, Taiwan

Ich glaube, dass die Gegenstände, mit denen wir uns umgeben, Ausdruck unserer Fürsorge und unseres Respekts für uns selbst sind. Sie sind unsere Lebensbegleiter. Ihr Material, ihre Farbe, ihre Proportionen, ihre intelligenten Lösungen oder ihre poetische Erzählungen beeinflussen, wie Freund oder Feind, unsichtbar unser Wohlbefinden.

Diese Überzeugung und die Freude am Entdecken motiviert mich zu einer intensiven Designsuche. Während ich an einem Projekt arbeite, werden meine Hände und mein Verstand eins. Schnelle, skizzenhafte Modelle regen die Fantasie an und ermöglichen es mir, komplexe ästhetische, konstruktive, funktionale und semantische Beziehungen zu verstehen. Jeder Entwicklungsschritt bringt mich der Gestaltung näher, die Freude an der Interaktion mit dem finalen Produkt bietet.